Service- und Beratungszentrum Forschungsdaten Siegen

Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) unterstützt seit Jahren insbesondere die medienwissenschaftliche Forschung an der Universität Siegen. Besonderes Ergebnis dieser Kooperation im Forschungsdatenmanagement ist eines der größten nach einheitlichen Kriterien erschlossenen, digitalen Medienarchive an deutschen Hochschulen (ca. 104.000 Datensätze, 100 TB Audio- und Videodaten). Derzeit engagiert sich das ZIMT in zwei geisteswissenschaftlichen Forschungsprojekten im Schwerpunkt Forschungsdatenmanagement:

  1. DFG-SFB 1187 Medien der Kooperation – seit 2016 (1. Bewilligungsphase)
  2. Dialektatlas Mittleres Westdeutschland (DMW) – seit 2016 (vorauss. bis 2032)

In der Verwaltung von Forschungsdaten kooperiert die Universität Siegen sowohl mit der Heinrich Heine Universität Düsseldorf und der Bergischen Universität Wuppertal (Kooperationsvereinbarung digitale Langzeitarchivierung und Forschungsdatenmanagement).

fdm-in-nrw

Forschungsdatenmanagement in Nordrhein-Westfalen (Lebenszyklus)

(https://www.dh-nrw.de/fileadmin/dh-nrw/PDF/Veroeffentlichungen/DV-ISA-Bestandsaufnahme_FDM.pdf)

Beim Aufbau eines Service- und Beratungszentrums zum Forschungsdatenmanagement ist auch die Universitätsbibliothek Siegen beteiligt.

Forschungsdatenmanagement (FDM) ist der Prozess rund um das Management wissenschaftlicher Daten. Ein Ziel neben dem Sichern, Archivieren und Teilen ist unter anderem die Nachnutzung bzw. die Nachhaltigkeit. Durch Forschungsdaten (FD) und vor allem durch ein gutes Forschungsdatenmanagement gelangen wir zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen (Spitzenforschung)! Datenmanagementpläne legen zum Beispiel die Zugangsrechte der Forschungsdaten dar. Momentan ermiitelt das ZIMT die Bedarfe an der Universität Siegen zum FDM, wirkt beim Aufbau einer technischen Infrastruktur mit sowie an Grundsätzen zum Umgang mit FD. Einen schnellen Überblick zum Thema Forschungsdaten (nicht nur für Bibliothekare!) verschafft auch die Seite 23 Dinge für Bibliotheken und Forschungsdaten von der Research Data Alliance (RDA).

zimt-siegen

zimt-siegen

(Zentrum für Informations- und Medientechnologie – http://www.zimt.uni-siegen.de/index.xml?lang=de, abegerufen am 20.10.2016)

 


Service and Information Centre for Research Data in Siegen

The Centre for Information and Media Technology (ZIMT) has been supporting the media research at the University of Siegen for years. A special result of this cooperation in Research Data Management is one of the largest digital media archives at German universities (about 104,000 records, 100 TB audio and video data) designed according to uniform criteria.

Currently, the ZIMT is engaged in two Humanities research projects that focus on Research Data Management:

  1. DFG-SFB (Collaborative Research) Media of Cooperation – since 2016 (1. funding phase)
  2. Dialect Atlas Middle West Germany (DMW) – since 2016 (presumably until 2032)

In the management of Research Data, the University of Siegen cooperates with both the Heinrich Heine University of Düsseldorf and Bergische University of Wuppertal (cooperation agreement Digital Preservation and RDM).

The University Library of Siegen is also involved in the RDM and in setting up a Service and Information Centre for Research Data Management.

Research Data Management (RDM) is the process related to the management of scientific data. Among other things, one aim in addition to the backup, archiving and data-sharing is the re-use and sustainability. Through Research Data (RD) and especially through a good Research Data Management we arrive at new scientific findings (top-level research)! Data Management Plans for instance explain the access rights of the Research Data.At the moment the ZIMT identifies the requirements at the University of Siegen for the Research Data Management, works on setting up a technical infrastructure and on principles for dealing with Research Data Management. You can find a quick overview about the subject of RDM (not only for librarians!) on the site 23 Things: Libraries for Research Data.